Dosierung von Clomifen

Wie ist Clomifen (Clomid) richtig einzunehmenclomid

Clomifen (Clomid) ist ein synthetisches nichtsteroidales medikamentöses Präparat. Es gehört zur pharmakologischen Antiöstrogengruppe. Das Arzneimittel wird zur Behandlung der Unfruchtbarkeit angewendet. Das Präparat Clomifen ist unter Berufssportlern populär. Beim Bodybuilding kommt Clomid als Arzneimittel zur Rehabilitierung nach Einnahme steroidaler Präparate zur Anwendung. Um günstige Ergebnisse zu erzielen, ist es erforderlich, Dosierung und Einnahmevorschriften für Clomifen einzuhalten.

Dosierung von Clomifen (Clomid) und Anwendungsverfahren für jede Dosierung

Eine optimale Clomifen Dosierung wird vom behandelnden Arzt individuell festgelegt. Die tägliche Norm für das Präparat und die Behandlungsdauer in Bezug auf therapeutische Behandlung hängt von den Besonderheiten eines konkreten Falls ab:

  • Im Fall der Unfruchtbarkeitsbehandlung bei Frauen wird eine Clomifen Dosierung von 50 mg 1mal täglich empfohlen. Mit der Behandlung ist ab dem 5. Tag des Menstrualzyklus zu beginnen. Die Behandlungsdauer in Bezug auf therapeutische Behandlung beträgt 5 Tage. Wenn keine Ovulation eintritt, kann die Clomifen Dosierung bis zu 150 mg erhöht und die Behandlungsdauer um 10 Tage verlängert werden.
  • Zwecks der Unfruchtbarkeitsbehandlung bei Männern werden 50 mg Clomifen 1- bis 2mal täglich verordnet. Die Behandlungsdauer in Bezug auf therapeutische Behandlung beträgt 3 bis 4 Monate.
  • Bei Sportlern und Bodybuildern wird es empfohlen, mit der Einnahme von Clomifen am 7.-10. Tag nach Beendigung der Einnahme von steroidalen Präparaten zu beginnen. Eine optimale Clomifen Dosierung beträgt bei Bodybuildern 50-10 mg. Der Behandlungskurs dauert 3 Wochen. Einigen Sportlern wird es empfohlen, mit Einnahme einer Höchstdosis des Arzneimittels zu beginnen. Dann wird die Dosierung allmählich reduziert. Insgesamt darf die tägliche Einnahmenorm höchstens 1 g betragen.

Es wird empfohlen, Clomifen etappenweise einzunehmen. Zwischen den Etappen sind 2 bis 3 Monaten dauernde Pausen verbindlich zu setzen. Eine erhebliche Dosierungserhöhung und Nichteinhaltung der Einnahmevorschriften kann Nebenwirkungen von Clomifen hervorrufen. Aus diesem Grund wird es empfohlen, vor dem Beginn der therapeutischen Behandlung den behandelnden Arzt zu Rate zu ziehen und die Anweisung zur Anwendung des Arzneimittels sorgfältig durchzustudieren.

Was machen, wenn man eine Dosis versäumt hat?

Das Präparat Clomifen wird durch einen anhäufenden Effekt gekennzeichnet. Deshalb empfiehlt man, die Arznei regelmäßig und systematisch einzunehmen. Hat man eine Einnahme des Präparats versäumt, ist es notwendig, Clomifen sofort einzunehmen, nachdem man sich daran erinnert hat. Es ist wünschenswert, die Tabletten zu derselben Uhrzeit einzunehmen. Wenn die Einnahmezeit bereits der Einnahmezeit von folgender Tablette nah ist, wird es empfohlen, 1 Dosis zu versäumen und das Präparat entsprechend dem vorherigen Zeitplan einzunehmen.

Die Einnahme einer verdoppelten Dosis des Arzneimittels ist ausdrücklich kontraindiziert! Bei Überdosierung von Clomid sind Übelkeit und anfallartiges Erbrechen, Fiebergefühl und erhöhte Erregbarkeit des Nervensystems möglich. Bei Überdosierung des Arzneimittels empfiehlt man, medizinische Schnellhilfe unverzüglich anzurufen.

Wie ist Clomifen (Clomid) aufzubewahren?

Das Präparat Clomifen ist am trockenen verdunkelten Ort aufzubewahren. Die optimale Temperatur beträgt bei Aufbewahrung des Arzneimittels 25-30 Grad über Null. Man muss darauf zu achten, dass das Präparat an einem für Kinder unzugänglichen Ort aufbewahrt wird. Die optimale Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels Clomifen beträgt 3 Jahre.

Bei Einhaltung einer optimalen Dosierung des Präparats und wesentlicher Einnahmevorschriften wird Clomifen bei Erzielung positiver Ergebnisse von therapeutischer Behandlung helfen und mögliche Risiken in Hinsicht auf die Entwicklung negativer Reaktionen minimieren.

Kategorie: Informationen über Clomifen