Wie kann man mit Clomifen schnell schwanger werden?

Die Unfruchtbarkeit ist eine schreckliche Diagnose für die Frau. Ein solches ärztliches Urteil wird oft genug gefällt. Die Unfähigkeit, ein Kind zu empfangen, ist heutzutage eine weit verbreitete Erscheinung. Die Medizin entwickelt sich schnell, und es erscheinen immer wieder die neuen und wirksamen Arzneimittel, welche die Situation verbessern können. Eines von solchen Arzneimitteln ist Clomifen (Clomid) – das Arzneimittel, welches den Eisprung normalisieren kann. Wie kann man mit Clomifen schnell schwanger werden?

mit clomifen schwanger geworden

Die Bedeutung der rechtzeitigen Diagnostik

Im weiblichen Organismus sollen die folgenden Prozesse – der Menstruationszyklus und der rechtzeitige Eisprung – ungestört vorgehen, damit die Frau schwanger werden könnte. Die Störungen im weiblichen Fortpflanzungssystem machen die Befruchtung unmöglich. Die Empfängnis kann stattfinden, nachdem die Störung beseitigt ist.

Das Arzneimittel ist für die Normalisierung des Eisprungs bestimmt. Vor der Verordnung des Arzneimittels ist es für die Frau obligatorisch, eine ausführliche Untersuchung und eine Reihe von Analysen durchführen zu lassen. Clomifen wird verordnet, wenn die Diagnose „die anovulatorische Unfruchtbarkeit“ bestätigt ist. Wenn die Unfruchtbarkeit mit anderen Störungen der Fortpflanzungsfunktion verbunden ist, wird das Arzneimittel nicht zum erwarteten Ergebnis führen.

Wie wirkt Clomifen?

Die Aufgabe des Wirkstoffs des Arzneimittels besteht in der Aktivierung des Wachstums eines Follikels. Aus ihm kommt eine reife Eizelle, welche bereit ist, sich mit einer männlichen Zelle – Spermie – zu verbinden.

Wie schnell wird man mit Clomifen schwanger? Man kann mit Clomifen schwanger werden, wenn dieses Arzneimittel individuell verordnet wird. Die Dosierung wird auf der Basis von Diagnostikergebnissen bestimmt. Der Arzt bewertet die Ergebnisse der Analysen auf die Hormone, und der Hormonspiegel bestimmt die Dosis des Arzneimittels und die Therapiedauer.

Wie wird das Arzneimittel eingenommen?

Clomid wird in Form von Tabletten zum Einnehmen hergestellt. Um den Eisprung zu starten und den Organismus auf die künftige Befruchtung vorzubereiten, wird das Arzneimittel in der Dosis von 50 mg pro Tag verordnet. Es wird empfohlen, es am Abend vor dem Schlafengehen einzunehmen. Bei einer menstruierenden Frau beginnt die Therapie am 5. Zyklustag. Wenn die Frau keine Regelblutungen hat, hängt der Therapieanfang nicht von den physiologischen Vorgängen ab. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.

Wenn es in einem Monat im weiblichen Organismus zum Eisprung nicht kam, wird die zweite Behandlungskur mit der Erhöhung der täglichen Dosis bis auf 150 mg angefangen. Manchmal bleibt die Dosis unverändert (50 mg), aber die Behandlungsdauer wird bis auf 10 Tage verlängert. Es ist streng verboten, die Dosis des Arzneimittels sogar um 1 g zu überschreiten. Wie Clomifen für Bodybuilding eingenommen wird, können Sie lesen, indem Sie den angeführten Link folgen.

Die Bestimmung der positiven Dynamik

Der Prozess der Normalisierung des Eisprungs mit Hilfe von Clomifen vergeht unter der schwanger durch clomifenfachärztlichen Kontrolle. Eine Reihe von Analysen und Untersuchungen wird zeigen, welche Veränderungen im Organismus auftreten.

Von dem erreichten Eisprung zeugen die besonderen Merkmale:

  • die zweiphasige Basaltemperatur;
  • der durchschnittliche Wert der zyklischen Erhöhung der LH-Produktion;
  • die Erhöhung der Progesteron-Werte in bestimmten Zeitperioden.

5-7 Tage nach dem Anfang der Einnahme von Clomifen soll die Frau unbedingt eine Ultraschalluntersuchung machen lassen.

Wenn die Parameter das Vorhandensein des Eisprungs zeigen, aber keine Befruchtung erreicht wurde, wird eine wiederholte Therapiekur angefangen.  Wenn der Ausgang einer reifen Eizelle stattgefunden hat, und die anschließende Regelblutung nicht gekommen ist, ist es möglich, dass die Frau schon „durch Clomifen schwanger“ ist. Diese Tatsache muss vor der Verordnung einer wiederholten Therapiekur bestätigt werden.

Die Besonderheiten der Einnahme des Arzneimittels

Wie schnell wird man mit Clomifen schwanger?  Die Frau muss wissen, dass ein positives Ergebnis der Behandlung selten während der Behandlung erreich wird. Dies ist mit dem Menstruationszyklus verbunden. Es klappt auch selten, nach der ersten Therapiekur schwanger zu werden. Das ist kein Grund für die Hoffnungslosigkeit.

 Die allgemeinen Statistikangaben sind beruhigend:

  • fast jede Frau (ohne Infektionskrankheiten, ohne pathologische Veränderungen im Organismus bis auf die Ovulationsstörung) wird nach der Einnahme von Clomifen schwanger – die realen Studien zeigen ein positives Ergebnis in 97% der Fälle;
  • 50% der Patienten werden nach 3 Therapiekuren mit diesem Arzneimittel schwanger, beim kleineren Anteil der Frauen kommt es nach 2 Therapiekuren zur Befruchtung;
  • im Durchschnitt hat jede 15. Frau eine Mehrlingsschwangerschaft.

Es ist wichtig, die Behandlung mit Clomifen ernst zu nehmen und den Organismus vorsorglich gesund zu machen. Dies wird die Chancen auf die lang erwartete Schwangerschaft erheblich erhöhen. Die Behandlung kann 3 bis 6 Therapiekuren umfassen, deshalb sollte man ein schnelles Ergebnis nicht erwarten, obwohl eine solche Möglichkeit besteht.

Seien Sie vorsichtig

Die Fachleute warnen über einige Besonderheiten des Arzneimittels.  Es wird nicht empfohlen, die Dosis selbstständig zu steigern, um die Befruchtung schneller zu erreichen. Diese Maßnahme kann einen negativen Einfluss auf den weiblichen Organismus nehmen und die Schwangerschaft kann noch später auftreten.

Eine häufige künstliche Stimulation kann die Bildung und den anschließenden Riss der zystischen Neubildungen verursachen. Der weibliche Organismus ist eine feine, komplizierte Organisation, welche einen professionellen Ansatz erfordert. Aus diesem Grund soll man keine Arzneimittel, einschließlich Clomifen, ohne ärztliche Beratung und Kontrolle einnehmen.

Siehe auch: Welche Erfolgschancen kann man mit Clomifen haben?

Wie kann man die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen?

Man soll sich nicht ausschließlich auf die Arzneimittel verlassen. Die künftige Mutter, welche „durch Clomifen schwanger“ ist, soll ihre Gesundheit pflegen, die nützlichen natürlichen Lebensmittel zu sich nehmen, Sport treiben, regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft machen.

Clomid erhöht die Chancen auf eine Schwangerschaft, daher befriedigt die Redewendung  „durch Clomifen schwanger“ die Hoffnung der Frauen darauf, dass sie bald glücklich Mütter werden.

Kategorie: Informationen über Clomifen